Half-Life 2: Fehler bei Nvidia-Karten

von GameStar Redaktion,
21.07.2003 10:39 Uhr

Laut einem Bericht des Internet-Magazins XbitLabs wird Half-Life 2 auf Geforce-Grafikkarten wahrscheinlich ohne Full-Scene Anti-Aliasing auskommen müssen: Das aktuelle DirectX 9 vermischt kleinere Texturen, die zu großen gebündelt werden, wenn FSAA aktiviert ist. Valve hat bislang nur für ATI-Karten eine Lösung gefunden, das Problem zu umgehen. Dies erklärt auch, warum in den aktuellen Half-Life-2-Videos kein Anti-Aliasing angeschaltet ist. Valve kurbelt damit indirekt den Verkauf neuer Grafikkarten an: DirectX 9.1 und die nächste Grafikkarten-Generation, die Ende des Jahres in die Läden kommt, werden im FSAA-Modus fehlerfreie Rendering-Methoden benutzen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen