Halo-Serie - Alle Kurzfilme von Bungie

Halo Reach soll für das Entwicklerstudio Bungie der Höhepunkt und Abschluss der Halo-Saga werden. Mit entsprechend großem Aufwand werden wie schon bei Halo 3 Kurzfilme mit realen Schauspielern gedreht, die auf die finale Schlacht um Reach einstimmen sollen.

von Rene Heuser,
27.08.2010 16:24 Uhr

Eine Warnung gleich vorweg: Wenn Sie mit Konsolen-Spielen im Allgemeinen und Halo im Besonderen nichts anzufangen wissen und es Ihnen schon bei der bloßen Erwähnung der Xbox 360 in den Fingern juckt, einen Kommentar der Entrüstung abzuschicken, dann sollten Sie nicht weiterlesen.

Für alle, die sich hingegen für Science-Fiction, coole Live-Action-Trailer und Halo: Reach interessieren, haben wir vier Kurzfilme, die Bungie als Teil der Marketing-Offensive für ihr vorerst letztes Halo-Spiel produziert hat. Alle Filme drehen sich um den Planeten Reach sowie die Mitglieder der neuen Spartaner-Gruppe "Noble Team". Schon für Halo 3 hatte Bungie einen Real-Film drehen lassen, damals von Neill Blomkamp (District 9), der zusammen mit Peter Jackson auch den Halo-Kinofilm drehen sollte. Auch zu Halo: ODST hatte Microsoft einen Live-Action-Film produzieren lassen, der den Abrufzahlen nach zu urteilen auch GameStar-User interessiert hatte.

» Halo: Reach - Kurzfilm "Patrol" (1:22 Min.)
» Halo: Reach - Kurzfilm "New Life" (1:29 Min.)
» Halo: Reach - Kurzfilm "Hybrid" (2:53 Min.)

Weitere Live-Action-Filme zu Halo:

» Birth of a Spartan-Kurzfilm von Regisseur Noam Murro (1:05 Min.)
» Halo: ODST-Kurzfilm (2:32 Min)
» Halo 3-Kurzfilm von Regisseur Neill Blomkamp (6:57 Min.)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen