Halo Wars - Neues Spiel der Age of Empires-Macher

von Rene Heuser,
28.09.2006 10:57 Uhr

Zurück zu den Wurzeln: Ursprünglich sollte Halo ein Echtzeit-Strategiespiel werden, bevor sich Entwickler Bungie dazu entschloss daraus einen Ego-Shooter zu machen. Wie sich nun herausstellt, wird entgegen vieler Spekulationen nicht Bungie selbst diese Idee umsetzen, sondern die Strategie-Experten der Ensemble Studios (Age of Empires-Serie). Wie Publisher Microsoft am Vorabend in Barcelona auf dem eigenen X06-Event ankündigte, werden Ensemble Halo Wars exklusiv für die Xbox 360 entwickeln.

Ob diese Exklusivität jedoch lange bestand haben wird, ist zu bezweifeln, da Microsoft viele Spiele -- wenn auch mit zeitlicher Verzögerung -- für den PC veröffentlicht. Und auch wenn Electronic Arts mit Schlacht um Mittelerde 2 für die Xbox 360 bewiesen hat, dass Echtzeit-Strategiespiele auf der Konsole funktionieren können, dürfte die Käuferschicht auf dem Heimcomputer zu groß sein, um sie einfach zu ignorieren. Schließlich hat sich Age of Empire 3 auch 1,5 Millionen mal auf dem PC verkauft. Zudem deuten die jüngsten Ankündigungen des Publishers ebenfalls in die Richtung, da auch die Microsoft-Spiele Alan Wake, Shadowrun und das Marvel Universe-Online-Rollenspiel für beide Plattformen erscheinen sollen.

Viele Details zu Halo Wars sind indes noch nicht bekannt. In einer kurzen FAQ auf der offiziellen Webseite wird aber bereits der zeitliche Rahmen der Handlungen abgesteckt. Demnach spielt Halo Wars vor Halo 1: Die Streitkräfte der Menschen treffen zum ersten Mal auf die außerirdische Covenant-Allianz. Die Hauptrolle wird daher auch nicht der Masterchief übernehmen, sondern ein Squad mit dem Namen »Spirit of Fire«. Sie müssen aber nicht auf die genetisch veränderten Super-Krieger, die Spartans, verzichten. Wie im ersten Render-Video zu sehen, wird es in Halo Wars mehrere von ihnen geben.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen