Hellion: Mystery of the Inquisition - Ehemalige Witcher-Entwickler kündigen Ego-Shooter an

Erstlingswerk des polnischen Entwicklers Flying Fish Works führt Spieler in Hellion: Mystery of the Inquisition ins Mittelalter.

von Frank Maier,
25.03.2009 11:13 Uhr

Der polnische Entwickler Flying Fish Works ist Ihnen kein Begriff? Kein Wunder, schließlich hat sich das Entwicklerstudio erst vor kurzem gegründet und arbeitet unter diesem Namen mit Hellion: Mystery of the Inquisition an Ihrem ersten Projekt. Das interessante dabei: Das Studio setzt sich vorwiegend aus ehemaligen Entwicklern von CD Projekt und Reality Pump zusammen. Beide Studios hatten in der Vergangenheit mit The Witcher und Two Worlds aufhorchen lassen.

Das ehrgeizige Erstlingswerk, der Ego-Shooter Hellion: Mystery of the Inquisition, führt Sie ins Mittelalter des 13. Jahrhunderts, einer Epoche, die durch Ketzerei, Verrat und Brutalität gekennzeichnet ist. In der Rolle eines Inquisitors erleben Sie die Verschwörung von Staat und Kirche hautnah mit, kämpfen gegen Dämonen und versuchen mit Hilfe von Exorzismus die Feinde in Schach zu halten. Dabei greifen Sie sowohl auf Waffen als auch geistige Fähigkeiten zurück.

Erscheinen soll Hellion: Mystery of the Inquisition sowohl für PC, Xbox 360 als auch Playstation 3 erst im kommenden Jahr. Erste Konzeptzeichnungen finden Sie in unserer Screenshot-Galerie.

Hellion: Mystery of the Inquisition - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen