Heroes of the Storm - Cheater in neuer Bannwelle gesperrt

Blizzard hat eine Reihe von Cheatern gesperrt. Um ein gutes Spielerlebnis zu gewährleisten, hat Blizzard eine Reihe von Nutzern gesperrt, die gegen die Nutzungsbedingungen von Heroes of the Storm verstoßen haben.

von Mathias Dietrich,
08.10.2015 19:35 Uhr

Für ein besseres Spielerlebnis hat Blizzard Accounts von Heroes of the Storm gesperrt, die gegen die Nutzungsregeln verstoßen haben.Für ein besseres Spielerlebnis hat Blizzard Accounts von Heroes of the Storm gesperrt, die gegen die Nutzungsregeln verstoßen haben.

Der Community Manager von Blizzard hat bestätigt, dass es eine neue Bannwelle in Heroes of the Storm gab. Da Blizzard den Spielern eine gute Onlineerfahrung geben will, werden in regelmäßigen Abständen Cheater gebannt.

Wer cheated und Hacks benutzt, der darf kein Heroes of the Storm mehr spielen. Spyrian, Community Manager bei Blizzard, hat jetzt gesagt, dass es eine neue Bannwelle in Heroes of the Storm gab.

Wer gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen hat, dessen Account hat der Entwickler jetzt gesperrt.

Wie viele Accounts Blizzard gesperrt hat, sagt der Community Manager nicht.

Lesenswert: Artanis für Vorbesteller früher

Heroes of the Storm - Charakter-Trailer: Lt. Morales 1:08 Heroes of the Storm - Charakter-Trailer: Lt. Morales

Heroes of the Storm - Screenshots ansehen


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.