Infos zum Deus-Ex-Editor

von GameStar Redaktion,
18.09.2000 15:16 Uhr

Wie wir bereits mehrfach berichtet haben, wird Eidos am 22. September ein 4,5 MB großes Deus-Ex-SDK (Software Development Kit) mit allen Tools, die für das Design des Action-Rollenspiels eingesetzt wurden, veröffentlichen. Hier jetzt detaillierte Infos über den Funktionsumfang des Kits:

Mit dem SDK können die Benutzer:
- Eigene Deus-Ex-Missionen erstellen.
- 3D-Level mit Original-Texturen und -Sounds erzeugen.
- Vorhandene Deus-Ex-Level bearbeiten.
- Ihre Kreationen anderen Deus-Ex-Fans zur Verfügung stellen.

Der SDK enthält:
- Eine speziell für Deus Ex entwickelte Version von UnrealEd, dem Leveleditor, mit dem alle Karten des Spiels generiert wurden. Erzeugen Sie mit UnrealEd die Levelgeometrie, platzieren Sie NPCs und Gegenstände, entwerfen Sie Gesprächssequenzen, steuern Sie die NPCs und definieren Sie die Kameraeinstellungen in Zwischen- und Schlusssequenzen. Außerdem können Sie den UnrealScript-Quellcode zur weiteren Bearbeitung exportieren.
- Eine für Deus Ex entwickelte Version des UnrealScript-Kompilers (UCC).
- ConEdit, den Gesprächseditor von Deus Ex. Mit diesem Dialog- und Kameraeditor werden Dialoge zwischen NPCs erstellt und Gesprächsoptionen definiert.
- Konversationen aus drei Deus-Ex-Missionen.
- Ein Tool zur Konvertierung von Lightwave-Objekten in ein Unreal-kompatibles Format. Auf diese Weise können Lightwave-Modelle in Deus Ex importiert werden.
- Eine ausführliche Dokumentation des SDK mit einer detaillierten Beschreibung aller Funktionen sowie einer Anleitung zur Erstellung neuer Deus-Ex-Level.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen