Intel - "Santa Rosa"-Refresh bereits im ersten Quartal 2008

Wie VR-Zone meldet, wird Intel im ersten Quartal 2008 neue mobile Prozessoren auf den Markt bringen, die auf dem Penryn -Kern basieren und mit einem neuen Chipsatz namens " Cantiga " zusammen arbeiten. Die Prozessoren sind dabei mit Taktraten zwischen 2,1 und 2,8 Ghz geplant und haben 3 bzw. 6 MB L2-Cache. Cantiga wird neben vielen anderen Neuigkeiten wie TurboMemory 2.0 und AMT 4.0 auch DDR3 -Speicher unterstützen.

von Georg Wieselsberger,
16.07.2007 11:03 Uhr

Wie VR-Zone meldet, wird Intel im ersten Quartal 2008 neue mobile Prozessoren auf den Markt bringen, die auf dem Penryn-Kern basieren und mit einem neuen Chipsatz namens "Cantiga" zusammen arbeiten. Die Prozessoren sind dabei mit Taktraten zwischen 2,1 und 2,8 Ghz geplant und haben 3 bzw. 6 MB L2-Cache. Cantiga wird neben vielen anderen Neuigkeiten wie TurboMemory 2.0 und AMT 4.0 auch DDR3-Speicher unterstützen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.