Intel - Intel zahlt Transmeta 250 Millionen Dollar wegen Patentverletzungen

Intel und Transmeta haben bekannt gegeben, dass man eine Einigung hinsichtlich der Klage von Transmeta gegen Intel wegen Patentverletzungen erreicht habe. Transmeta wird von Intel eine Einmalzahlung von 150 Millionen US-Dollar sowie weitere 20 Millionen jährlich für fünf Jahre erhalten, Intel im Gegenzug die Rechte, die Patente von Transmeta zu nutzen. Dies schliesst aktuelle und zukünftige Entwicklungen ein.

von Georg Wieselsberger,
25.10.2007 11:22 Uhr

Intel und Transmeta haben bekannt gegeben, dass man eine Einigung hinsichtlich der Klage von Transmeta gegen Intel wegen Patentverletzungen erreicht habe. Transmeta wird von Intel eine Einmalzahlung von 150 Millionen US-Dollar sowie weitere 20 Millionen jährlich für fünf Jahre erhalten, Intel im Gegenzug die Rechte, die Patente von Transmeta zu nutzen. Dies schliesst aktuelle und zukünftige Entwicklungen ein.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.