Intel - Silverthorne langsamer als erwartet?

Wie Tech Report meldet, könnte der " Silverthorne " genannte Handheld-Prozessor von Intel möglichweise langsamer sein als erwartet. Die technischen Daten lassen darauf schliessen, dass der Silverthorne eine schlechtere Pro-Takt-Leistung als aktuelle RISC-Prozessoren von ARM haben wird und ausserdem weniger energieeffizient arbeitet. Der einzige Vortei wäre die 45nm-Bauweise, die deutlich höhere Taktraten zulassen würde als es den 65nm-ARM-Prozessoren möglich ist.

von Georg Wieselsberger,
13.12.2007 12:53 Uhr

Wie Tech Report meldet, könnte der "Silverthorne" genannte Handheld-Prozessor von Intel möglichweise langsamer sein als erwartet. Die technischen Daten lassen darauf schliessen, dass der Silverthorne eine schlechtere Pro-Takt-Leistung als aktuelle RISC-Prozessoren von ARM haben wird und ausserdem weniger energieeffizient arbeitet. Der einzige Vortei wäre die 45nm-Bauweise, die deutlich höhere Taktraten zulassen würde als es den 65nm-ARM-Prozessoren möglich ist.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.