Intel - CPU-Score eines Nehalem im 3DMark Vantage

VR-Zone hat auf der Computex kurzzeitig Zugang zu einem PC erhalten, in dem ein Nehalem-Quadcore (Bloomfield) mit 2,66 GHz auf einem Mainboard mit dem X58-Chipsatz lief.

von Georg Wieselsberger,
03.06.2008 11:27 Uhr

VR-Zone hat auf der Computex kurzzeitig Zugang zu einem PC erhalten, in dem ein Nehalem-Quadcore (Bloomfield) mit 2,66 GHz auf einem Mainboard mit dem X58-Chipsatz lief. Das Ergebnis des CPU-Tests im 3DMark Vantage lag bei 16.334 Punkten und damit ca. 45% höher als der Wert eines aktuellen Core 2 Quad mit Yorkfield-Kern und gleichem Takt. Der Nehalem-Prozessor besitzt allerdings nicht nur vier Kerne, sondern unterstützt auch HyperThreading und somit bis zu acht Threads gleichzeitig.


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.