Intel - Das GHz-Rennen ist vorbei

In einem Interview mit Technology Review erklärte der Chefarchitekt der Nehalem-Prozessoren, Ronak Singhal, das die Core i7-Prozessoren über neue Funktionen vermarktet werden sollen und nicht durch steigende Taktraten.

von Georg Wieselsberger,
29.10.2008 11:40 Uhr

In einem Interview mit Technology Review erklärte der Chefarchitekt der Nehalem-Prozessoren, Ronak Singhal, das die Core i7-Prozessoren über neue Funktionen vermarktet werden sollen und nicht durch steigende Taktraten. Heutige Prozessoren böten mehr als nur die Geschwindigkeit und mehr Gigahertz. So seien Multi-Cores, neue Befehlssätze, Energie-Effizienz oder Virtualisierungs-Funktionen wichtige Punkte für das Core i7-Marketing. Es sei aber eine Herausforderung, diese Vorteile auch den Nutzern klar zu machen.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.