Intel Atom-Prozessoren - 15-fache GPU- und 5-fache CPU-Leistung bis 2016

Intel will innerhalb der nächsten Jahre die Leistung seiner Atom-Prozessoren für mobile Geräte enorm steigern.

von Georg Wieselsberger,
22.11.2013 14:59 Uhr

Intel will mit kleinen, schnellen Prozessoren im Tablet- und Smartphone-Bereich punkten.Intel will mit kleinen, schnellen Prozessoren im Tablet- und Smartphone-Bereich punkten.

Die Intel Atom-Prozessoren sind vor allem für mobile Geräte oder kleine PCs gedacht und kommen in der aktuellen Version auch in Tablets mit Windows 8.1 zum Einsatz. Die Leistung bleibt dabei aber stark hinter den Desktop-CPUs aus eigenem Haus zurück. Intel verfolgt laut PC World das Ziel, bis 2016 die Leistung seiner Atom-Prozessoren deutlich zu steigern.

Der Grafikkern soll dann 15 Mal schneller sein, während die CPU-Leistung um den Faktor 5 steigen soll. Basis dieser enormen Performance-Sprünge sind laut dem Bericht neue 64-Bit-Atom-Prozessoren mit Codenamen »Cherry Trail«, die schon 2015 in entsprechenden Geräten erhältlich sein sollen.

Danach soll eine Art Baukasten-Prozessor namens »Broxton« folgen, der leicht mit neuen Komponenten versehen werden kann und so die zukünftige Entwicklung erleichtert. Gleichzeitig will Intel den Energieverbrauch senken und für mehr Akkulaufzeit bei Smartphones und Tablets sorgen. Intel-CEO Brian Krzanich hatte bei Antritt des Postgens angekündigt, besonders den mobilen Bereich schneller auszubauen.

Intel-Historie - Von 1968 bis heute ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen