Intel Core i7 8809G mit AMD Vega - Intel nennt versehentlich erste Details

Bisher gab es keine offiziellen Angaben zur Kombi-CPU aus Intel-Prozessor und AMD Vega, doch Intel hat kurzzeitig einige Details veröffentlicht.

von Georg Wieselsberger,
03.01.2018 08:48 Uhr

Die Intel-CPU mit AMD-GPU wird wohl auf der CES zusehen sein. (Bildquelle: Intel)Die Intel-CPU mit AMD-GPU wird wohl auf der CES zusehen sein. (Bildquelle: Intel)

Intel bietet auf einer speziellen Webseite Informationen zu seinen Prozessoren mit entsperrtem Multiplikator und zum Übertakten dieser Modelle. Auch eine Liste aller aktuellen »unlocked« CPUs ist dort zu finden. Für einige Stunden hatte Intel dort wohl aus Versehen einen Prozessor aufgeführt, der bisher nur angedeutet, aber nicht offiziell präsentiert oder gar veröffentlicht wurde.

Der Intel Core i7 8809G ist eine Kombination aus Intel-Prozessor und dem aktuellen Vega-Grafikchip von AMD samt HBM2 als Videospeicher. Die Informationen zu diesem Prozessor wurden inzwischen wieder entfernt, aber bereits von vielen Webseiten wie Heise oder Golem verbreitet.

CPU wohl ein Core i7 7920HQ

Der Prozessor selbst bietet einen Grundtakt von 3,1 GHz und besitzt 8 MByte Cache. Er besitzt vier CPU-Kerne, unterstützt Hyper-Threading und DDR4-2400-Arbeitsspeicher im Dual-Channel-Betrieb. All das hört sich sehr nach einem Intel Core i7 7920HQ an, einem Notebook-Prozessor mit Kaby-Lake-Architektur, der im Turbo-Modus auch 4,1 GHz erreichen kann.

Ob das beim Core i7 8809G auch der Fall ist, ist noch nicht bekannt. Das gilt auch für weitere Angaben zum Vega-Grafikchip von AMD, der für den Intel-Prozessor angepasst wurde. Wie hoch die Grafikleistung des Core i7 8809G ist, der auch noch den Intel-Grafikkern HD 630 nutzen kann, ist damit weiterhin unklar.

TDP für CPU, GPU und HBM2 nur 100 Watt

Allerdings verraten die von Intel veröffentlichten Daten auch, dass die TDP des Gesamtpakets aus CPU und GPU bei 100 Watt liegt. Es dürfte sich also wenig überraschend um eine beschnittene Vega-GPU handeln, damit dieser Rahmen beim Energieverbrauch eingehalten werden kann.

Die noch offenen Fragen rund um den Core i7 8809G werden vermutlich schon in wenigen Tagen beantwortet: Auf der Consumer Electronics Show, die in weniger als einer Woche in Las Vegas stattfindet, sollen laut Gerüchten schon die ersten Produkte – vermutlich Notebooks und All-in-One-PCs – mit dem neuen Prozessor zu sehen sein.

Hardware-Rückblick 2017 - Achterbahnfahrt für AMD, Chaos bei Intel - GameStar TV PLUS 24:20 Hardware-Rückblick 2017 - Achterbahnfahrt für AMD, Chaos bei Intel - GameStar TV


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.