Intel Core i9 - Bereits ab März

Der »Gulftown«-Prozessor mit sechs CPU-Kernen wurde bisher im 2. Quartal 2010 erwartet und sollte nach allgemeiner Annahme Core i9 heißen. Beides falsch.

von Georg Wieselsberger,
14.12.2009 11:29 Uhr

Der Hexa-Core soll nun laut einer auf der chinesischen Seite PCOnline veröffentlichten Folie von Intel die Bezeichnung Core i7 980X Extreme Edition heißen.

Er wird in 32nm hergestellt, ist mit dem Sockel LGA 1366 kompatibel, besitzt sechs Kerne mit HyperThreading, 12 MByte L3-Cache und eine TDP von 130 Watt. Als Erscheinungsdatum ist nun der März 2010 angegeben, was eventuell auf die CeBIT hindeuten könnte. Damit wäre die neue CPU eher auf dem Markt als das AMD-Gegenstück »Thuban«.

Wer bereits ein X58-Mainboard besitzt, braucht für die Verwendung des Core i7 980X nur ein BIOS-Update. Der Preis für den ersten Hexa-Core soll bei 999 US-Dollar liegen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen