Intel: Neuer Prozessor und fallende Preise - Sechskerner bis zu 50 Prozent billiger

Intel führt das neue Flaggschiff Core i7-990X nun offiziell in der Preisliste für Sechskerner und löst damit den 980X ab. In diesem Zuge senkt Intel die Preise der anderen Prozessoren deutlich.

von Michael Löprich,
14.02.2011 17:21 Uhr

Zur Einführung des neuen Modells verringert Intel die Preise der restlichen »Gulftown«-Serie.Zur Einführung des neuen Modells verringert Intel die Preise der restlichen »Gulftown«-Serie.

Der neue Prozessor Core i7-990X aus der »Gulftown«-Serie soll noch diesen Monat für 999 US-Dollar auf den Markt kommen. Somit kosten von dann an das neue Modell und der ehemalige Spitzenreiter Core i7-980X genau gleich viel, unterscheiden sich aber im Takt. So arbeitet der 990X um 133 MHz schneller und kann wie gehabt auf einen 12-MByte-L3-Cache zurückgreifen. Warum der 980X nicht im Preis angepasst wurde, ist unklar. Vermutlich läuft der 980X demnächst aus oder wird soviel kosten wie zuletzt der i7-970 (880 Dollar). Die anderen Sechskern-Prozessoren werden nämlich deutlich preiswerter. Der Intel Core i7-970 soll ab jetzt noch 580 Dollar kosten, was etwa 35 Prozent weniger ist als noch vor wenigen Tagen. Stolze 50 Prozent billiger wird der i7-960, der von nun an für knapp 300 statt 600 Dollar den Besitzer wechselt. Nach unseren Erfahrungen dürfte die Preissenkung eins zu eins den europäischen Markt erreichen – allerdings mit denselben Werten in Euro.

Die Gulftown-Prozessoren basieren noch auf der ersten Core-i-Generation und nicht wie die zuletzt veröffentlichten Chips auf der zweiten Baureihe mit Codenamen Sandy Bridge.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen