Intel - X48-Chipsatz verschoben?

Wie DigiTimes meldet, soll Intel die Markteinführung des X48-Chipsatzes , die im Januar geplant war, um ein bis zwei Monate verschoben haben. Grund dafür sei der Lagerbestand eines großen Mainboardherstellers, welcher noch viele X38 -Chipsätze besitzt und sonst befürchtet, diese nicht mehr absetzen zu können. Diese Maßnahme von Intel trifft jedoch die anderen Hersteller, die ihre Produkte nun ebenfalls verschieben müssen.

von Georg Wieselsberger,
18.12.2007 11:04 Uhr

Wie DigiTimes meldet, soll Intel die Markteinführung des X48-Chipsatzes, die im Januar geplant war, um ein bis zwei Monate verschoben haben. Grund dafür sei der Lagerbestand eines großen Mainboardherstellers, welcher noch viele X38-Chipsätze besitzt und sonst befürchtet, diese nicht mehr absetzen zu können. Diese Maßnahme von Intel trifft jedoch die anderen Hersteller, die ihre Produkte nun ebenfalls verschieben müssen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.