Intel Larrabee zu langsam? - "Leistung einer GeForce GTX 285"

Intels Larrabee soll so schnell sein wie eine GeForce GTX 285, aber erst erscheinen, wenn ATI und Nvidia bereits die nächste Kartengeneration vorgestellt haben.

von Georg Wieselsberger,
04.06.2009 13:27 Uhr

Wie Tom's Hardware meldet, soll ein Intel-Partner, der nicht genannt werden will, auf der Computex die tatsächliche Leistungsfähigkeit des Intel Larrabee verraten haben. Demnach liegt die Karte, die Anfang 2010 erscheinen soll, auf dem Niveau einer GeForce GTX 285. Das wäre zwar an sich nicht langsam, aber vermutlich doch nicht schnell genug, um mit den dann wohl ebenfalls auf dem Markt vorhandenen DirectX-11-Karten von ATI und Nvidia mithalten zu können.

Karten der Leistungsklasse der GeForce GTX 285 der beiden Hersteller dürften dann auch günstiger geworden sein, so dass auch das Konkurrieren über den Preis für Intel ein Problem werden könnte. Sofern dieses Gerücht stimmt, müssten sich ATI und Nvidia zumindest wegen der ersten Ausgabe des Larrabee keine großen Sorgen machen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.