Kinect 2.0 für Windows - Ab 14. Juli 2014 für 200 Euro bestellbar (Update)

Das überarbeitete Kinect der XBox One erscheint am 14. Juli auch für den Windows-PC.

von Dennis Ziesecke,
08.07.2014 08:34 Uhr

Der Release-Termin für Kinect for Windows v2 ist definitiv der 15. Juli 2014. Der Preis liegt bei 199 Dollar.Der Release-Termin für Kinect for Windows v2 ist definitiv der 15. Juli 2014. Der Preis liegt bei 199 Dollar.

Update: Microsoft hat den Termin um einen Tag auf den 14. Juli 2014 vorgezogen. Ab diesem Zeitpunkt ist Kinect für Windows v2, so die offizielle deutsche Bezeichnung, für einen Preis von 199 Euro im Microsoft Store erhältlich. Für Endnutzer ist diese Version im ausgelieferten Zustand aber wie bereits berichtet sinnlos, da keinerlei Software beliegt. Gedacht ist der Controller nur für Entwickler, die dafür auch ein neues und separat erhältliches Software-Development-Kit verwenden müssen.

Update 7. Juli 2014: Mittlerweile hat Microsoft den konkreten Release-Termin für Kinect for Windows v2 nochmals ganz offiziell bestätigt. Demnach wird die Windows-Variante definitiv am 15. Juli 2014 erscheinen. Microsoft nimmt noch immer Vorbestellungen im Online-Shop entgegen. Die Kosten belaufen sich auf 199 Dollar.

Originalmeldung: Der Preis von Kinect for Windows v2 beträgt rund 200 US-Dollar, angeschlossen wird die Hardware via USB 3.0. Microsoft gibt als offiziellen Erscheinungstermin den 15. Juli an. Das Vorbestellerangebot im Microsoft-Store richtet sich aktuell aber vor allem an Entwickler, die dann zum Release im Einzelhandel bereits fertige Softwareprodukte für Kinect v2 anbieten können sollen. Microsoft weist explizit darauf hin, dass Kinect for Windows v2 ohne Software ausgeliefert wird und dass auch das SDK des ersten Kinect nicht funktioniert.

Gegenüber dem XBox-One-Kinect benötigt die Windows-Version ein Netzteil, zudem hat Microsoft einige optische Änderungen vorgenommen. Die weiteren technischen Daten bleiben davon aber unberührt. Allerdings soll die Distanz, bei der Bewegungen zuverlässig erkannt werden, auf einen gegenüber der Konsolenversion geringeren Abstand sinken. Bei der XBox One wird ein Abstand von etwa 1,5 Metern zwischen Kinect und Nutzer benötigt, PC-Schreibtische stehen im Allgemeinen aber deutlich näher an der Kinect-Hardware.

Xbox One - Bilder zur neuen Microsoft-Konsole ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen