Kopierschutzprobleme bei Avatar - Firmware-Update für Blu-ray-Player notwendig

Avatar, der erfolgreichste Film bisher, verkauft sich auch auf Blu-ray wie geschnitten Brot, kann jedoch nicht auf jedem Gerät abgespielt werden.

von Georg Wieselsberger,
28.04.2010 16:15 Uhr

Wer Avatar auf Blu-ray erwerben möchte, sollte sich vorher informieren, ob sein Blu-ray-Player den Film überhaupt abspielen kann. Das Filmstudio 20th Century Fox hat den Film mit einer »verbesserten« Version des Kopierschutzes BD+ versehen, für den ein Firmware-Upgrade des Players notwendig ist.

Laut Golem gibt es aber beispielsweise für Geräte des Herstellers Samsung noch nicht einmal eine Aussage, wann ein entsprechendes Update erscheinen soll. Der Ärger bei Besitzern dieser Geräte, die sich die Avatar-Blu-ray gekauft haben, ist dementsprechend groß. Auch Software wie PowerDVD benötigt ein Update, um den Film abspielen zu können.

Erfolgreich war der neue Kopierschutz nicht, denn schon am Tag des Erscheinens der Blu-ray gab es die ersten Full-HD-Kopien in den einschlägigen Tauschbörsen. Die einzige längerfristige Auswirkung betrifft daher ausgerechnet die Kunden, deren Player den Film nicht abspielen kann. Schon bei der Kinopremiere hatte ein Kopierschutz teilweise für Probleme gesorgt.

James Cameron's Avatar: Das Spiel - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen