Kurioses - NASA-Chip funktioniert bei 500 Grad Celsius

Wie jeder Overclocker weiss, ist Hitze der Feind aller Mikrochips. Allerdings k?nnte sich das ?ndern, der Forscher der NASA haben dieses Problem einfach umgangen und einen Chip entwickelt, der selbst bei 500 Grad Celsius noch funktioniert - und dies beachtliche 1700 Stunden lang.

von Georg Wieselsberger,
13.09.2007 10:36 Uhr

Wie jeder Overclocker weiss, ist Hitze der Feind aller Mikrochips. Allerdings k?nnte sich das ?ndern, der Forscher der NASA haben dieses Problem einfach umgangen und einen Chip entwickelt, der selbst bei 500 Grad Celsius noch funktioniert - und dies beachtliche 1700 Stunden lang.

Nat?rlich ist diese Entwicklung f?r die Raumfahrt gedacht, dennoch zeigt sie neue M?glichkeiten f?r Elektronik in bisher unerschlossenen Bereichen auf.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.