Lego Indiana Jones 2 - Erste Eindrücke von der gamescom

Wir haben Lego Indiana Jones 2 auf der gamescom gesehen und berichten von unseren Eindrücken des Actionspiels von LucasArts.

von Daniel Matschijewsky,
19.08.2009 11:00 Uhr

Auf der Gamescom haben wir uns beim Entwickler LucasArts das kommende Actionspiel Lego Indiana Jones 2 zeigen lassen. Wie im überaus erfolgreichen Vorgänger spielen Sie die Abenteuer aller bisherigen Indiana Jones-Filme nach. Erstmals wird dabei auch die Geschichte des vierten Teils Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels erzählt.

Wir fragen verwirrt nach: Die ersten drei Filme wurden doch bereits in Lego Indiana Jones verwurstet. Und nun nochmal? Jein, sagt man uns bei LucasArts. Das Team greift zwar erneut auf Schlüsselmomente der Filmtrilogie zurück, baut aber frische Levels und Missionen drum herum. Außerdem werden Sie komplett neue Gebiete erkunden dürfen, etwa den Hügel, auf dem das düstere Finale aus Jäger des verlorenen Schatzes stattgefunden hat. Die Szene glänzt Lego-Spiel-typisch mit Slapstick: Sämtliche Gegner sowie der Oberschurke Beloque werden von der Bundeslade während eines ebenso improvisierten wie urkomischen Tanzes niedergestreckt.

Wie von der Serie gewohnt, dürfen Sie auch in Lego Indiana Jones 2 kooperativ mit einem Freund spielen. Erstmals teilt sich der Bildschirm aber auf, wenn sich die Spielfiguren zu weit von einander entfernen. Das sieht dank eines weichen Überblendeffekts nicht nur cool aus, sondern verhindert auch unfreiwillige Abstürze wegen der bislang arg störrischen Kamera.

Auf der Messe durften wir auch den nagelneuen Leveleditor ausprobieren. Darin steuern wir eine (hübsch animierte) Legofigur über eine plane Oberfläche, platzieren Lego-Platten und -Steine, dekorieren diese mit hunderten von Gegenständen und positionieren Gegner. Zumindest mit dem Xbox 360-Gamepad geht das bislang aber noch arg umständlich von der Hand. Hoffentlich baut LucasArts eine vernünftige Maussteuerung in die PC-Fassung ein.

Unser erster Eindruck: Lego Indiana Jones 2 dürfte seinen bereits hervorragenden Vorgänger noch überflügeln. Mehr Inhalt, eine aufgehübschte Grafik und vor allem der Editor versprechen Spaß und Dauermotivation. Im Herbst soll das Spiel erscheinen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen