Lightning Returns: Final Fantasy 13 - Patch entfernt Always-Online-DRM und ermöglicht höhere Auflösungen

Mit einem neuen Patch hat Square Enix den kritisierten Always-Online-Kopierschutz aus Lightning Returns: Final Fantasy 13 entfernt. Außerdem gibt es neue Auflösungsoptionen.

von Tobias Ritter,
26.12.2015 12:45 Uhr

Lightning Returns: Final Fantasy 13 hat nun doch keinen Always-Online-DRM mehr: Ein Patch hat den umstrittenen Online-Zwang entfernt.Lightning Returns: Final Fantasy 13 hat nun doch keinen Always-Online-DRM mehr: Ein Patch hat den umstrittenen Online-Zwang entfernt.

Der Entwickler und Publisher Square Enix hat einen neuen Patch für sein Action-Rollenspiel Lightning Returns: Final Fantasy 13 veröffentlicht. Die Aktualisierung steht ab sofort über die digitale Gaming- und Vertriebsplattform Steam zum Download bereit und fügt dem Spiel unter anderem neue Auflösungseinstellungen hinzu:

  • 3840 x 2160
  • 3200 x 1800
  • 2880 x 1620
  • 2560 x 1440
  • 2400 x 1350
  • 2160 x 1215

Allerdings warnen die Entwickler davor, dass es bei höheren Auflösungen zu erheblichen Leistungseinbußen kommen kann, sofern der genutzte Rechner nicht mit adäquaten Hardware-Komponenten ausgestattet ist.

Und auch eines weiteren Problems hat sich Square Enix angenommen: Nachdem es reichlich Kritik an der Entscheidung der Entwickler gab, eine Internet-Verbindung für das Spielen vorauszusetzen, wurde der Always-Online-DRM-Schutz nun nachträglich doch noch entfernt.

Lightning Returns: Final Fantasy 13 - Fazit zum PC-Port und Tipps für die Grafik-Optionen 7:01 Lightning Returns: Final Fantasy 13 - Fazit zum PC-Port und Tipps für die Grafik-Optionen

Lightning Returns: Final Fantasy 13 - Screenshots der PC-Version ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...