Lord of the Rings

von GameStar Redaktion,
18.05.2001 06:56 Uhr

Der Kino-Megahype Herr der Ringe wirft seine Schatten voraus. Nur hinter verschlossenen Türen und vorerst nur für die X-Box stellte The Whole Experience das offizielle Spiel vor. Wir waren trotzdem dabei und haben Designer Patrick Moynihan dabei zugesehen, wie er Hobbit Frodo martialisch durch das Action-Adventure Lord of the Rings bewegt hat. Die Grafik erinnert an Zelda 64, die Zaubereffekte waren schon recht ansehnlich. Frodo kann Runen finden und damit zum Beispiel aus einem Dolch ein Flammenschwert machen. Ausserdem darf er, solange die Summon-Energie reicht, einen seiner Gefährten herbeirufen, etwa den kampfstarken Aragorn. Der rennt dann auf die Gegner zu und gibt ihnen Saures. Das Spielgeschehen beginnt im Auenland und geht bis zur ersten erfolgreichen Schlacht gegen die Ringgeister -- das Ganze ist nämlich als Trilogie angelegt.

Publisher Vivendi Universal arbeitet noch an zwei weiteren Herr der Ringe-Spielen. Eines "mit Hobbits drin" (Zitat Moynihan) und ein Massively-Multiplayer-Titel. Letzterer müsste der sein, der bei Schließung der Sierra-Studios schon über ein Jahr in Entwicklung war. Unkraut vergeht nicht...
(la)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen