Making Games News-Flash - Bigpoint hosted Free-to-play-Titel von Electronic Arts

Der deutsche Browserspiel-Spezialist Bigpoint wird demnächst ausgewählte Free-to-play-Titel von Electronic Arts auf seiner Online-Plattform anbieten.

von Martin Le,
02.03.2011 17:09 Uhr

Bisher wurden von Bigpoint und Electronic Arts die Spiele Lord Of Ultima, FIFA Online, Need For Speed, PGA Tiger Woods Online und Battlefield Heroes offiziell für die Online-Plattform bestätigt. Bei Erfolg sollen weitere Spiele aus dem Play4Free-Portfolio von EA folgen. Als erster Titel soll Lord of Ultima portiert werden. Im Moment arbeiten die Programmierer bei EA an der Einbindung des Strategiespiels in das Bigpoint-Netzwerk.

Bei der Kooperation mit dem Spielegiganten sieht sich Bigpoint-Chef Heiko Hubertz aber keinesfalls in der Junior-Rolle. Ganz im Gegenteil sei EA auf die Expertise von Online-Spezialisten wie eben Bigpoint angeweisen: »Das ist ein riesiger Markt und da müssen sie dabei sein. Allerdings haben sie nicht die Nutzerbasis, die wir uns in den letzten acht Jahren aufgebaut haben. Und daher wollen sie mit Firmen wie uns zusammenarbeiten.«



Weitere aktuelle Meldungen:

  • PC-Spielemarkt stieg 2010 auf 16,2 Milliarden US-Dollar
  • Steam demnächst auch auf dem Fernseher

» alle Details



Link des Tages: In der fünfteiligen Videoserie »Mod Men« geht Bill Owen von Mnpctech auf alle Aspekte des PC-Moddings. Von der richtigen Auswahl des Gehäuses, über die geeigneten Materialien für den Ausbau bis hin zu fortgeschrittenen Übungen wie den Einbau einer Wasserkühlung. Die erste Folge steht ab sofort auf der offiziellen Webseite von Mod Men bereit.

» Link des Tages: Video-Tutorial für Modding-Anfänger


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...