Making Games News-Flash - FTW will Speicherstände für Multiplattform-Titel synchonisieren

Das neu gegründete Unternehmen FTW möchte Multiplattform-Titel zukünftig noch enger vernetzen. So plant das Startup zunächst für Spiele, die in identischen Versionen auf iPhone, iPad, Android und Nintendo DS veröffentlicht werden, synchronisierte Speicherstände anzubieten.

von Martin Le,
25.02.2011 18:01 Uhr

Zu diesem Zweck hat FTW eine eigene Programmierschnittstelle (API) entwickelt. Später soll das System auch auf andere Plattformen ausgedehnt werden. Auf einer Live-Demonstration führte FTW-Gründer Mark Bustiner eine angepasste Mobile-Version von Tic Tac Toe auf iPhone und iPad vor. Nach jedem Spielzug speicherte er kurz ab und wechselte dann auf die jeweils andere Plattform, die den Fortschritt automatisch synchronisierte.

FTW sucht aktuell nach Entwicklern, die an einem Beta-Test interessiert sind. Weitere Informationen und ein Anmeldeformular finden Sie auf der offiziellen Homepage.



Weitere aktuelle Meldungen:

  • Das offizielle Recruiting-Forum »Jobs & Karriere« auf der gamescom
  • Angry Birds, Plants vs. Zombies und weitere Titel mit Xbox-Anbindung für WP7 angekündigt

» alle Details



Link des Tages: Der 23-jährige Student Terry Garrett hat das Jump'n'Run Abe's Exoddus durchgespielt – obwohl er seit seinem fünften Lebensjahr blind ist. Beim Spielen hat sich Garrett komplett auf sein Gehör verlassen. Das sehr gute Sounddesign von Abe's Exxodus unterscheidet nämlich zwischen verschiedenen Untergründen wie Metall, Dreck oder Gras und hat auch Geräusche für fast alle anderen Ereignisse. Die akustischen Hinweise sind dabei so akkurat, dass sie zur Orientierung ausreichen. Ein Gameplay-Video zeigt einen Versuch von Terry Garrett.

» LInk des Tages: Blinder Spieler meistert Abe's Exoddus


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen