Making Games News-Flash - Google macht eigene TV-Box zur Spielkonsole

Google will nicht nur den klassischen Desktop-PC, sondern auch den Fernseher erobern. Google TV soll zu diesem Zweck auch als eine eigene Spieleplattform fungieren.

von Yassin Chakhchoukh,
28.10.2010 17:32 Uhr

Im Oktober wurden die ersten Geräte für den Multimedia-Dienst Google TV verkauft. Die Inhalte für den neuen Service sollen über das Internet gestreamed beim Kunden ankommen.

Google TV unterstützt unter anderem das Flash-Format, über das auch Applikationen und Spiele realisiert werden können. Google will später aber auch installierbare Software anbieten. Im Rahmen der Ankündigung hieß Google auch Spieleentwickler für Projekte willkommen.



Weitere aktuelle Meldungen:

  • ZeniMax kauft Tango Gameworks
  • Nintendos Umsatz sinkt stark

» alle Details



Link des Tages: In diesem Artikel erklären die Macher von Forza Motorsport 3, wie eine Produktion mit einem immer spielbaren Build funktioniert.

» Link des Tages: Arbeitsweise der Forza-Motorsport-Macher


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen