Making Games News-Flash - LG will Verkauf der Playstation 3 in den USA stoppen

Der Rechtsstreit zwischen den Elektronikkonzernen LG Electronics und Sony hat einen neuen Höhepunkt erreicht. In einer Beschwerde vor der U.S. International Trade Commission (ITC) hat LG jetzt gefordert, den Verkauf der Playstation 3 in den USA zu unterbinden.

von Martin Le,
08.02.2011 16:41 Uhr

Streitpunkt ist die Blu-ray-Technologie, die in speziellen Playern, aber eben auch in der Playstation 3 zum Einsatz kommt. Laut Sony verletzen einige Videoplayer von LG Patente der Japaner. LG wiederum will in der Playstation 3 geschützte Techniken entdeckt haben.

Die International Trade Commission darf zwar keine direkten Finanzstrafen verhängen, allerdings kann sie den Import von Produkten verbieten, wenn diese US-Patente verletzen. Neben den Unstimmigkeiten bei der Blu-ray-Frage streiten beide Konzerne auch über Patente bei Handys und Digital-TVs. Mit jeweils über 20 Prozent Umsatzanteil ist Nordamerika für Sony als auch für LG einer der wichtigsten Märkte weltweit.



Weitere aktuelle Meldungen:

  • THQ verkauft Mobile Games-Sparte
  • HTC investiert 40 Millionen US-Dollar in OnLive

» alle Details



Link des Tages: Der Künstler Julian Fing liebt es, Figuren aus Videospielen und der Popkultur in Lego nachzubauen. In seiner aktuellen Serie hat er sich unter anderem um Street Fighter und DC Universe gekümmert.

» Link des Tages: Zangief, E. Honda, Ken, und Ryu in Legoland


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...