Making Games News-Flash - OnLive startet in Europa erst 2011

Bereits im Juli ist der Streamingdienst OnLive in den USA gestartet. Jetzt gab der Entwickler bekannt, dass Spieler noch bis 2011 auf das Cloud-Gaming warten müssen.

von Yassin Chakhchoukh,
19.08.2010 18:43 Uhr

Der Streamingdienst OnLive plant den europäischen Markteintritt erst 2011. Aktuell sucht das Unternehmen nach passenden Technologiepartnern, um die benötigten lokalen Serverstrukturen aufzusetzen. Mit der British Telecom in Großbritannien und der belgischen Belgacom wurden die ersten Verträge geschlossen.

Auf der GDC Europe präsentierte OnLive seinen Service mit den Titeln Borderlands und Unreal Tournament 3, die über temporäre Server in Deutschland nahezu ohne Verzögerung auf einen Laptop gestreamt wurden. In den USA ist OnLive bereits im Juli gestartet.




Weitere aktuelle Meldungen:

  • Hohes Interesse an Realtime Worlds
  • Gameforge meldet 200 Millionen Nutzer

» alle Details



Link des Tages: Ein Video-Interview mit Cryteks Sean Tracy über den vielseitigen Sandbox-Editor der Cryengine 3.

» Link des Tages: Sandbox-Editor der CryEngine 3 im Detail


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen