Making Games News-Flash - PopCap-Studie: 24% der Internetnutzer spielen Social Games

Eine Studie im Auftrag des amerikanischen Casual Game Entwicklers und Publishers PopCap liefert interessante Details zur Reichweite von Social Games.

von Yassin Chakhchoukh,
18.02.2010 18:27 Uhr

FarmVille und Co. haben es geschafft: 24% aller Internetnutzer in den USA und Großbritannien spielen Social Games. Das sind die Ergebnisse einer neuen Studie, die die Information Solutions Group (ISG) im Auftrag von PopCap Games durchgeführt hat.

Gerade soziale Netzwerke wie Facebook und MySpace haben neue Zielgruppen erschlossen, die sich bislang überhaupt nicht mit Spielen auseinandergesetzt haben. Insgesamt sind das 100 Millionen Spieler allein in den USA und Großbritannien, so das Ergebnis der Studie. Der Umsatz soll dieses Jahr 1 Milliarde Dollar erreichen. Die Auswertung der 1202 Onlinefragebögen ergab aber noch weitere spannende Erkenntnisse. So ist der durchschnittliche Social Gamer laut Studie etwa 43 Jahre alt.
Interessant dabei: Nur 45% der Spieler sind männlich, derzeit fühlen sich Frauen also deutlich mehr von Social Games angesprochen.


Weitere aktuelle Meldungen:

  • AppStore: Apple lockert UMTS-Download-Beschränkung

» alle Details

Unser Link des Tages: Die Wii bricht alle Verkaufsrekorde, auf der Game Developers Conference im März gibt es neue Details zum PS3-Motion-Controller-Technologie und Microsofts Project Natal kommt auch dieses Jahr in die Läden. Bewegungssteuerung ist einer der größten Trends der Videospielindustrie.
»Ein Überblick über die wichtigsten Technologien


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...