Metal Gear Rising: Revengeance - Konami zieht PC-Version des Actionspiels in Erwägung

Konami denkt ganz konkret über eine PC-Version des Action-Adventures Metal Gear Rising: Revengeance nach. Allerdings hat die Entwicklung für die Konsolen oberste Priorität.

von Andre Linken,
21.08.2012 13:16 Uhr

Konami zieht eine PC-Version von Metal Gear Rising: Revengeance in Erwägung.Konami zieht eine PC-Version von Metal Gear Rising: Revengeance in Erwägung.

Derzeit arbeitet der Entwickler PlatinumGames an dem Action-Adventure Metal Gear Rising: Revengeance , das am 21. Februar 2013 für PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen soll. Eine PC-Version hat der zuständige Publisher bisher noch nicht angekündigt, doch Konami zieht diese Möglichkeit derzeit ernsthaft in Erwägung.

Wie der Produzent Yuji Korekado jetzt in einem Interview mit dem Magazin Eurogamer erklärte, habe jedoch die Entwicklung der Konsolenversionen zunächst oberste Priorität. Danach werde sich Konami mit einer möglichen PC-Portierung befassen.

»Momentan, setzen wir alles daran, die PlayStation-3- und die Xbox-360-Version zur selben Zeit fertigzustellen. Erst wenn wir dieses Ziel erreicht haben, ziehen wir in Erwägung, eine PC-Version zu machen.«

Auf die Frage von Korekado, ob in Europa tatsächlich eine Nachfrage für die PC-Version existiert, gab Eurogamer eine positive Antwort. Dies bestärkte Yuji Korekado in seiner Absicht. Allerdings stellte er klar, dass eine solche Portierung definitiv erst nach dem Februar 2013 erscheinen würde.

Metal Gear Rising: Revengeance - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...