Microsoft - Starkes Umsatzwachstum

von Markus Pilzweger,
27.10.2006 13:09 Uhr

Der amerikanische Softwarekonzern Microsoft startet mit einem starken ersten Quartal in sein aktuelles Geschäftsjahr. Für den Zeitraum Juli - September 2006 hat das Unternehmen einen Umsatz von 10,81 Milliarden US-Dollar gemeldet. Dies entspricht einem Plus in Höhe von elf Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Auch der Gewinn legte im gleichen Zeitraum um gut zehn Prozent auf 3,48 Milliarden US-Dollar zu. Damit übertraf der Konzern die Erwartungen der Analysten.

Maßgeblich zu dem guten Ergebnis beigetragen hat das Server-Geschäft und die Entertainment-Division, die sich über eine hohe Nachfrage nach der Xbox 360 freut. So stieg der Umsatz der Entertainment-Abteilung im Vergleich zum Vorjahresquartal um 70 Prozent auf gut eine Milliarde US-Dollar. Der Verlust der Sparte ging von 173 Millionen auf 96 Millionen US-Dollar zurück. Getrieben wurde das Umsatzwachstum in diesem Bereich laut Microsoft von der starken Nachfrage nach der Xbox 360, Software und Zubehör sowie dem Online-Dienst Xbox Live. Weltweit wurden bislang laut Unternehmen sechs Millionen Xbox-360-Konsolen verkauft und vier Millionen Anwender sind bei Xbox Live angemeldet.

Für das zweite Quartal erwartet der Konzern einen Umsatz zwischen 11,8 und 12,4 Milliarden US-Dollar, der Gewinn soll zwischen 2,9 und 3,1 Milliarden US-Dollar liegen. Für das Gesamtjahr rechnet Microsoft mit einem Umatz zwischen 50 und 50,9 Milliarden US-Dollar und einem Gewinn zwischen 19,1 und 19,5 Milliarden US-Dollar. Spannend wird das Ergebnis des dritten Quartals sein, da in diesen Zeitraum die Veröffentlichung für Vista für Endkunden fällt.

(PC-Welt.de)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen