Microsoft - Vista-Skeptiker begeistert von Windows "Mojave"

Microsoft hat in San Francisco nach Windows XP-Usern gesucht, die Windows Vista aufgrund des schlechten Images nicht nutzen und diese in einem Video-Interview zu ihren Kritikpunkten an Windows Vista befragt.

von Georg Wieselsberger,
25.07.2008 11:40 Uhr

Microsoft hat vor Kurzem in San Francisco nach Windows XP-Usern gesucht, die Windows Vista aufgrund des schlechten Images nicht nutzen und diese in einem Video-Interview zu ihren Kritikpunkten an Windows Vista befragt. Anschließend erhielten die Anwender einen Einblick in ein neues Betriebssystem mit dem Codenamen "Mojave". Mehr als 90 Prozent der kritischen User gaben dabei zu diesem Betriebssystem ebenfalls auf Video aufgezeichnetes positives Feedback bis hin zu Äußerungen wie "Oh wow!", bevor ihnen verraten wurde, dass es sich bei "Mojave" um Windows Vista handelt. Das Mojave-Projekt ist Teil einer Image-Kampagne, mit der Microsoft laut Steve Ballmer einen "Schlußstrich unter die unwahren Angriffe auf Vista" ziehen will.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...