Midway Games - Projekt gestoppt: 90 Mitarbeiter entlassen

Der amerikanische Publisher Midway Games setzt seine Umstrukturierungsmaßnahmen fort.

von Frank Maier,
12.08.2008 09:36 Uhr

Der amerikanische Publisher Midway Games setzt seine Umstrukturierungsmaßnahmen fort. Nachdem man bereits vor gut drei Wochen die Schließung des Entwicklerstudios in Los Angeles verkündete (wir berichteten), gab Midway am gestrigen Abend in Chicago per Pressemitteilung bekannt, dass man die Mehrzahl der Mitarbeiter im texanischen Austin freigestellt hat. Die Entlassungen seien die logische Folge für den sofortigen Stop eines bislang nicht angekündigten Titels. Insgesamt mussten 90 der 130 Mitarbeiter ihre Entlassungspapiere abholen.

Matt Booty, Interimspräsident von Midway kommentierte die Entlassung wie folgt: "Natürlich war es eine sehr schwierige Entscheidung, aber wir glauben, dass es das Richtige für die Zukunft des Unternehmen ist."


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...