Mission Impossible 6 - M:I 5-Regisseur Christopher McQuarrie soll auch M:I 6 drehen

Der Kinoerfolg von Mission: Impossible - Rogue Nation spricht für sich. So soll nun Regisseur Christopher McQuarrie auch den Nachfolger Mission: Impossible 6 mit Tom Cruise inszenieren.

von Vera Tidona,
20.11.2015 12:30 Uhr

»Rogue Nation«-Regisseur Christopher McQuarrie soll auch M:I 6 mit Tom Cruise drehen.»Rogue Nation«-Regisseur Christopher McQuarrie soll auch M:I 6 mit Tom Cruise drehen.

Nach dem erfolgreichen Kinostart von »Mission: Impossible - Rogue Nation« mit mehr als 682 Millionen US-Dollar Einspielergebnis weltweit soll nun Regisseur Christopher McQuarrie auch den kommenden sechsten Teil mit Tom Cruise als Agent Ethan Hunt drehen.

Mehr dazu: Mission: Impossible 5-Flugzeug-Szene von Uncharted 3 inspiriert

Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll der Filmemacher neben der Regie auch das Drehbuch schreiben. Wenn McQuarrie erneut die Regie übernehmen wird, ist er der erste Regisseur der erfolgreichen Filmreihe, der ein zweites Mal ran darf. Seine bisherigen Vorgänger waren Brian DePalma mit »Mission: Impossible« (1996), John Woo mit »M:I 2« (2000), Star-Wars-Regisseur J.J. Abrams mit »Mission Impossible III« (2006) und Brad Bird mit »Mission: Impossible - Phantom Protokoll« (2011).

Über die Handlung zu »Mission: Impossible 6« selbst ist zu diesem frühen Zeitpunkt noch nichts bekannt. Gerüchten nach soll jedoch neben Hauptdarsteller Tom Cruise auch seine Schauspielkollegin Rebecca Ferguson als MI6-Doppelagentin Ilsa Faust wieder mit dabei sein. Paramount Pictures plant bereits mit einem Drehstart im Sommer 2016. Ein Kinostarttermin steht aber noch nicht fest.

Mission: Impossible - Rogue Nation - Bilder zum Kinofilm ansehen

Mission Impossible 5 - Der deutsche Trailer 2:19 Mission Impossible 5 - Der deutsche Trailer


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen