Molekularer Schalter - Neue Entwicklung aus USA und Japan

Forscher der Universität von Illinois und des japanischen Riken Forschungsinstituts haben erfolgreich einen molekularen Schalter getestet. Mit solchen Schaltern könnten Schaltkreise aus einzelnen Molekülen erstellt werden.

von Georg Wieselsberger,
12.07.2007 10:59 Uhr

Forscher der Universität von Illinois und des japanischen Riken Forschungsinstituts haben erfolgreich einen molekularen Schalter getestet. Mit solchen Schaltern könnten Schaltkreise aus einzelnen Molekülen erstellt werden.

Das Forscherteam konnte nun eine einzelne chemische Verbindung an einem Molekül anbringen und wieder entfernen, ohne andere Verbindungen des Moleküls zu beeinflussen. Laut Professor Trenary von der Universität Illinois ist diese Art der Kontrolle auf diesem Level bisher einzigartig.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen