Neue Intel-Prozessoren - Core i3, i5 und i7 im 2. Quartal

Intel wird sein Angebot an Desktop-Prozessoren in den nächsten Wochen um drei neue Modelle der Core-Serie ergänzen.

von Georg Wieselsberger,
17.02.2010 13:01 Uhr

In Sachen Leistungsfähigkeit steht dabei der Core i3 550 am unteren Ende der Skala. Der Dual-Core mit 3,2 GHz kann bis zu vier Threads gleichzeitig bearbeiten und besitzt einen Grafikkern, der mit 733 MHz getaktet ist. Der in 32nm hergestellte Prozessor verbraucht maximal 73 Watt.

Der Core i5 680 ist ebenfalls ein Dual-Core und wird mit 3,6 GHz betrieben. Im Gegensatz zum Core i3 kann hier ein einzelner Kern per Turbo-Boost auch mit 3,86 GHz getaktet werden. Ansonsten unterscheidet sich die CPU weder durch den Grafikkern, die Anzahl der Threads noch durch die TDP von dem kleineren Modell.

Der Core i7 880 schließlich ist ein Quadcore mit 3,06 GHz und einem Turbo-Boost-Takt von 3,73 GHz, der acht Threads verarbeiten kann. Die CPU enthält keinen Grafikkern und wird im 45nm-Verfahren hergestellt. Die TDP beträgt 95 Watt.

»Intel Core i5 und i7 im Test
»Intel Core i3 und i5 mit integrierter Grafik im Test

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen