Neue GeForce GTX 275-Modelle - Mehr Speicher, besserer Kühler

Kaum ist die GeForce GTX 275 vorgestellt, gibt es auch schon eigene Modelle mancher Hersteller.

von Georg Wieselsberger,
03.04.2009 12:10 Uhr

Die neue GeForce GTX 275 (zum Test) ist zwar momentan in manchen Ländern nur in geringen Stückzahlen verfügbar, das soll sich aber laut Nvidia ab dem 14. April ändern. Inzwischen sind in Deutschland auch die ersten Versionen der Karte im Handel zu finden, die nicht mehr dem Referenzdesign von Nvidia entsprechen. Palit hat beispielsweise eine seine Karte mit einem neuen Kühler ausgestattet, der zwei Lüfter und drei Heatpipes besitzt. Trotz der verbesserten Kühlleistung hat Palit aber an den Taktraten der Karte nichts verändert. Im Handel ist die Karte mit etwas Glück schon für knapp 215 Euro zu finden.

Mit dem Referenzkühler, aber mit 1.792 MB GDDR3 und damit doppelt soviel Speicher wie üblich tritt die EVGA e-GeForce GTX 275 an. Die Taktraten wurden auch von EVGA in diesem Fall nicht verändert. Die Grafikkarte ist bisher anscheinend noch bei keinem Händler vorrätig, soll aber laut den Preisangaben in den Webshops knapp unter 300 Euro kosten. Für diesen Preis ist aber auch schon eine GeForce GTX 285 mit 1.024 MB zu haben, die bei gleichem Treiber immer noch schneller ist als eine GTX 275.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.