Neues von Arcanum

von GameStar Redaktion,
12.07.2000 11:02 Uhr

Troika entwickelt derzeit für Sierra ein komplexes Rollenspiel im Fallout-Stil: Arcanum . Leonard Boyarsky, seinerzeit zusammen mit Tim Cain für Fallout verantwortlich, besuchte uns in der Redaktion, um sein Spiel vorzuführen. Das hat sich gelohnt: Bis auf die ziemlich triste Grafik ist alles an Arcanum toll: Durchdachtes Skillsystem, coole Story, rundenbasierte Kämpfe (alternativ auch in Echtzeit), intelligente Dialoge. Sogar an einen Knopf "Inventar aufräumen " haben die Designer gedacht -- wer hat sich nicht schon bei Diablo 2 darüber geärgert, dass der Held sperrige Items einfach wieder fallen lässt, obwohl noch Platz im Rucksack wäre.

Zudem bringt Arcanum eine richtig originelle Welt mit: Ein Fantasy-Szenario mit Zauberern und allem, in dem sich langsam die Technik breitmacht. Es gibt Dampfmaschinen, elektrische Rüstungen und absurde laufende Roboter. Die gesamte Technologie sieht so aus, wie sich Leute am Anfang unseres Jahrhunderts die Zukunft vorgestellt haben. Den Look hält Arcanum konsequent durch: Sogar die Zwischensequenzen sind in Schwarz-Weiß und erinnern an Stummfilme aus den 20ern.
(Gun)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen