Nintendo Switch - Bekommt vielleicht ein VR-Headset

Arbeitet Nintendo auch an einer Virtual-Reality-Lösung für die kommende Konsole Nintendo Switch? Ein Patent deutet auf ein Gerät hin, dass den Bildschirm ähnlich wie Samsung Gear VR in ein Headset einspannt.

von Stefan Köhler,
16.12.2016 13:04 Uhr

Das Display des Nintendo Switch als VR-Lösung? Dafür hat Nintendo zumindest ein Patent eingereicht.Das Display des Nintendo Switch als VR-Lösung? Dafür hat Nintendo zumindest ein Patent eingereicht.

NeoGAF-User Rösti taucht regelmäßig mit neuen Patenteinreichungen aus der Spielebranche auf und hat nun eine Vielzahl hochdetaillierter Grafiken und Patentanmeldungen von Nintendo veröffentlicht. Zu sehen gibt es die Hardware-Architektur, den Funktionsumfang der Controller und den Aufbau verschiedener Elemente wie der Dockingstation.

Besondere Aufmerksamkeit gibt es allerdings für das Gerät, das in der Grafik unterhalb beschrieben wird. Das sieht eindeutig nach einem Headset aus, dass den mobilen Bildschirm des Nintendo Switch einschieben lässt. Ähnlich funktionieren die VR-Lösungen Samsung Gear VR und Google Daydream.

Niemand sollte das Patent allerdings als Ankündigung verstehen: Nur weil sich Nintendo die Rechte sichert, bedeutet das noch lange keine Veröffentlichung von echter Hardware. Nintendo hatte bisher erklärt, dass VR in der derzeitigen experimentellen Phase noch nicht ins eigene Portfolio passt. 2015 erklärte der Manager Reggie Fils-Aime gar, dass VR keinen Spaß bereiten würde.

Nintendo Switch - So sieht Nintendo NX aus (Hardware-Bilder) ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...