No Man's Sky - Mod bringt mysteriöse Alienbauten ins Spiel

Einige Modder haben bei No Man's Sky für inhaltlichen Nachschub gesorgt: Die Modifikation »Alien Structures Mod« verteilt neue Alien-Strukturen und -Artefakte auf den Planetenoberflächen.

von Tobias Ritter,
04.01.2017 13:55 Uhr

Auf den Planeten von No Man's Sky finden sich nun auch derartige Bauwerke - die Installation einer Fan-Mod vorausgesetzt. Auf den Planeten von No Man's Sky finden sich nun auch derartige Bauwerke - die Installation einer Fan-Mod vorausgesetzt.

Gegen Ende 2016 hat Hello Games zwar einige neue Inhalte für No Man's Sky veröffentlicht. Angesichts der offenbar durchaus hohen Umsätze, die das Indie-Spiel bisher generieren konnte, fallen die Anstrengungen der Entwickler aus Sicht einiger Spieler jedoch eher enttäuschend aus.

Wie gut, dass es die Modding-Szene gibt: Kurz nach dem Jahreswechsel ist nämlich eine neue Modifikation mit dem Titel »Alien Structures Mod« erschienen. Sie erweitert die unzähligen Welten von No Man's Sky um neue mysteriöse Alien-Artefakte und -Bauwerke. Es gibt unter anderem abgestürzte Ufos, eine Art Windmühlen, Monolithen, Türme und vieles mehr zu entdecken.

Neue Inhalte entdecken

Wer noch nicht genug vom Erkunden in No Man's Sky hat und gerne mehr besondere Entdeckungen auf den Planeten machen möchte, findet die Modifikation auf nomansskymods.com zum kostenlosen Download. Die Größe beträgt 19,74 Megabyte.

Für die Zukunft sind weitere Updates geplant. Unter anderem soll es noch größere Strukturen und mehr Abwechslung geben.

Bug lässt Frachter auf Planeten landen: Patch verursacht neue Bugs in No Man's Sky

No Man's Sky: Geld-Trick - Video-Guide: Reich durch Schmiermittel - So verdient man Millionen von Units 2:47 No Man's Sky: Geld-Trick - Video-Guide: Reich durch Schmiermittel - So verdient man Millionen von Units

No Man's Sky - Screenshots der PC-Version ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen