No Man's Sky - Warum PC-Spieler keine PS4-Entdeckungen finden

PC- und PS4-Spieler sind bei No Man's Sky nicht auf den selben Servern unterwegs. Der Entwickler Hello Games hat dafür eine recht witzige Erklärung parat.

von Andre Linken,
10.08.2016 10:16 Uhr

Die PC- und die PS4-Version von No Man's Sky laufen jeweils auf einem eigenen Server.Die PC- und die PS4-Version von No Man's Sky laufen jeweils auf einem eigenen Server.

Wer die PC-Version von No Man's Sky spielt, wird keine Entdeckungen von PlayStation-4-Spielern finden. Der Grund: Beide Fassungen laufen auf unterschiedlichen Servern.

Das hat der Game Designer Sean Murray von Hello Games gegenüber dem Magazin Video Gamer nochmals klargestellt. Dazu lieferte er zudem noch eine recht witzige Erklärung:

"PS4- und PC-Spieler benutzen zwei unterschiedliche Server. Wir führen einen Kontrollversuch durch, um zu sehen, wer sich die kindischste Namen ausdenkt. Lasst die Spiele beginnen."

Die Aufteilung auf unterschiedliche Server hat natürlich vor allem technische Gründe. Dennoch dürfte die Namensgebung der Spieler für Planeten und Kreaturen durchaus ein ebenso interessanter wie unterhaltsamer Aspekt von No Man's Sky werden.

Ebenfalls interessant: No Man's Sky - Treffen sich zwei Spieler... und sind enttäuscht

No Man's Sky - Was tut man eigentlich im Spiel? 12:24 No Man's Sky - Was tut man eigentlich im Spiel?

No Man's Sky - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...