nVidia - GeForce 6800 LE

von Patrick Zahnleiter,
27.07.2004 17:21 Uhr

Daten zum neusten nVidia-Spross inklusive ersten Benchmark-Werten hat t-break veröffentlicht. So ist die 6800 LE, dem Anschein nach, nur mit acht Pixelpipelines ausgestattet. Der Chiptakt wurde auf 320 MHz gesenkt, doch die Speicherausstattung, von 128 MByte bei 700 MHz DDR, wird identisch zur 6800 werden. Von der Leistung kann sich die 6800 LE in fast allen Testkonfigurationen vor der FX 5900 Ultra einordnen aber bleibt in genauso vielen Einstellungen hinter der Radeon 9800 XT.

In Anbetracht des Preises, der um etwa 30 Prozent unter dem, einer normalen 6800 liegen soll und somit die Grenze von 200 US-Dollar unterschreiten würde, ist das um so erstaunlicher. Leider ist die Karte nur für den OEM-Markt bestimmt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen