Nvidia Geforce GTX 1070 Ti - Gerüchte um neue Konkurrenz für AMDs RX Vega

Nvidia arbeitet angeblich an einer neuen Grafikkarte namens Geforce GTX 1070 Ti, die die Radeon RX Vega 56 schlagen soll. Immer mehr Hinweise deuten das an.

von Georg Wieselsberger,
21.09.2017 13:48 Uhr

Das rechts zu sehende Bild von Gigabyte deutet möglicherweise auf eine neue GTX 1070 Ti hin. Bei dem Vorbild links handelt es sich um ein englisches Poster zu dem Film »It« (deutscher Titel: »Es«).Das rechts zu sehende Bild von Gigabyte deutet möglicherweise auf eine neue GTX 1070 Ti hin. Bei dem Vorbild links handelt es sich um ein englisches Poster zu dem Film »It« (deutscher Titel: »Es«).

Update: Die Kollegen von Computerbase haben auf dem Facebook-Account von Gigabyte einen weiteren Hinweis zu einer möglichen Geforce GTX 1070 Ti entdeckt. Dort wurde ein an den Ende September in den deutschen Kinos anlaufenden Film »Es« erinnerndes Bild veröffentlicht. Im englischen lautet der Titel des Films »It«, diese Buchstaben hat Gigabyte für das eigene Bild entsprechend umgedreht und in ein »Ti« verwandelt.

Der Kommentar zu dem Bild lautet »Ti will get you too...eventually... #comingsoon«. Übersetzt bedeutet das sinngemäß etwa »Die Ti wird dich kriegen...früher oder später...« wobei der Hashtag auf eine baldige Verfügbarkeit hinweist. Es ist zwar auch denkbar, dass Gigabyte eine weitere GTX 1080 Ti ankündigt, da der Hersteller aber bereits diverse 1080-Ti-Modelle im Angebot hat, halten viele eine GTX 1070 Ti für wahrscheinlicher.

Auch eine Geforce GTX 1060 Ti wäre denkbar, zumal zwischen der GTX 1060 und der GTX 1070 sowohl in Sachen Leistung als auch mit Blick auf die Preisgestaltung noch relativ viel Spielraum vorhanden ist. Die GTX 1050 Ti gibt es dagegen bereits schon.

Anekdotische Randnotiz: Auch mit dem deutschen Filmposter zu »Es« würde eine Eigenkreation mit umgekehrten Buchstaben gut funktionieren – »SE« ist schließlich eine durchaus gebräuchliche Abkürzung für »Special Edition«, die auch Nvidia schon für Grafikkarten verwendet hat, etwa im Falle der Geforce GTX 560 SE.

Ursprüngliche Nachricht:

Foto einer PC-Beschreibung zeigt Asus-Modell

Dieses (verwackelte) Bild zeigt eine PC-Beschreibung mit einer Nvidia Geforce GTX 1070 Ti (Bildquelle: MyDrivers)Dieses (verwackelte) Bild zeigt eine PC-Beschreibung mit einer Nvidia Geforce GTX 1070 Ti (Bildquelle: MyDrivers)

Die AMD Radeon RX Vega 56 ist in Sachen Leistung ein starker Konkurrent zur aktuellen Nvidia Geforce GTX 1070, wie unser Test der Grafikkarte zeigt. Anscheinend will sich Nvidia aber auch in diesem Leistungsbereich nicht die Krone vom Kopf nehmen lassen und plant laut den letzten Gerüchten nun eine neue Geforce GTX 1070 Ti. Allerdings ist die Faktenlage sehr dünn im Gegensatz zu den sonst üblichen vielen Quellen.

Es gibt ein Foto der Beschreibung eines PCs, bei der neben einem Core i7 7700K, dem Mainboard und anderen Komponenten auch eine vermeintliche Asus Geforce GTX 1070 Ti Strix mit 8 GByte aufgeführt wird. Die Aufnahmen stammen von der Webseite MyDrivers.

Dort ist auch zu lesen, dass der Grafikchip der angeblichen Geforce GTX 1070 Ti 2.304 Shader-Einheiten besitzen soll. Damit würde er sich zwischen der Geforce GTX 1080 mit 2.560 Shadern und der Geforce GTX 1070 mit 1.920 Shadern platzieren.

Grafikkarte vielleicht schon im Weihnachtsgeschäft

Sollte das Gerücht zur Nvidia Geforce GTX 1070 Ti stimmen und es sich bei den Angaben auf dem Foto nicht einfach nur um einen Fehler handeln, dürfte es wohl nicht lange dauern, bis das neue Modell auch offiziell bekanntgegeben wird.

Immerhin steht das Weihnachtsgeschäft vor der Tür und eine neue Geforce-Grafikkarte dürfte wohl auch für diesen umsatzstarken Zeitraum gedacht sein, um AMD und den Vega-Grafikkarten nicht allzu viel Marktanteile zu überlassen.

Dabei sollte allerdings nicht unerwähnt bleiben, dass AMDs Vega-Grafikkarten momentan immer noch nur zu vergleichsweise hohen Preisen als Radeon Pack mit Zugaben wie etwa zwei Spielen lieferbar sind – was ihre Stellung gegenüber den GTX-Modellen verschlechtert und den Druck auf Nvidia dementsprechend verringert.

Die Vega 56 ist ab 509 Euro zu haben, während die ähnliche schnelle Geforce GTX 1070 bereits für ungefähr 430 Euro erhältlich ist. Die Vega 64 kostet momentan mindestens 600 Euro, Nvidias Gegenstück Geforce GTX 1080 wechselt dagegen schon ab 510 Euro den Besitzer.

Das zeigt gleichzeitig auch, dass preislich aktuell nicht viel Spielraum zwischen der GTX 1070 und der GTX 1080 für eine vermeintliche GTX 1070 Ti vorhanden ist. Dieser Umstand ließe sich aber recht einfach mit niedrigeren Preisen für die GTX 1070 lösen, zumal die GTX 1060 mit 6,0 GByte VRAM mit etwa 270 Euro aktuell deutlich günstiger als die GTX 1070 ist.

AMD RX Vega - Hoffnung für das High-End-Segment? 7:35 AMD RX Vega - Hoffnung für das High-End-Segment?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...