Nvidia Geforce GTX 1080 Ti - Schneller als eine Titan X für 699 US-Dollar

Nvidia hat auf seiner GDC-Veranstaltung die lange erwartete Geforce GTX 1080 Ti vorgestellt und es trotz vieler Gerüchte geschafft, damit zu überraschen, was Preis und Leistung angeht.

von Georg Wieselsberger,
01.03.2017 06:00 Uhr

Die Nvidia Geforce GTX 1080 Ti soll rund 35 Prozent schneller sein als eine Geforce GTX 1080.Die Nvidia Geforce GTX 1080 Ti soll rund 35 Prozent schneller sein als eine Geforce GTX 1080.

Update: Der Preis für die neue Geforce GTX 1080 Ti ist nun auch für Deutschland bekannt und liegt bei 819 Euro inklusive Mehrwehrtsteuer.

Originalmeldung: Die Geforce GTX 1080 Ti ist die erste Geforce-Grafikkarte mit dem GP102-Grafikchip und bietet laut Nvidia den bisher größten Leistungssprung eines Ti-Modells im Vergleich zur Geforce GTX 1080. Durchschnittlich 35 Prozent Mehrleistung sollen möglich sein und anhand der technischen Daten erscheint das auch in der Praxis durchaus möglich.

Die technischen Daten der Nvidia Geforce GTX 1080 Ti.Die technischen Daten der Nvidia Geforce GTX 1080 Ti.

Die Geforce GTX 1080 Ti mit dem 12 Milliarden Transistoren großen GP102 bietet 3.584 CUDA-Cores statt der 2.560 Einheiten einer Geforce GTX 1080. Die Anzahl der Raster-Operatoren steigt von 64 auf 88, die Textur-Einheiten von 160 auf 224 und der GDDR5X-Speicher ist mit 5.500 MHz, einem 352-Bit-Speicherinterface und 11 GByte Kapazität schneller und größer als bei einer Geforce GTX 1080. Die TDP gibt Nvidia wie bei der Titan X mit 250 Watt an und die Stromversorgung erfolgt über einen 6- und 8-Pin-Anschluss.

Reine Rechenleistung höher als bei der Titan X

Den Basis-Takt der GPU der Geforce GTX 1080 Ti hat Nvidia noch nicht genannt, der Boost soll 1,6 GHz erreichen und damit minimal mehr als bei einer Titan X. Bei Übertaktungsversuchen während einer Demo lief die Geforce GTX 1080 Ti mit 2.083 MHz GPU-Takt und das nur bei 66 Grad. Die rohe Rechenleistung liegt bei 11,5 TFLOPS. Die Titan X liegt bei 11 TFLOPS, die Geforce GTX 1080 bietet 9 TFLOPS.

Bei den Anschlüssen verzichtet zumindest Nvidia selbst bei der Geforce GTX 1080 Ti auf DVI und bietet drei DisplayPort- und einen HDMI-Anschluss. Partner könnten hier natürlich anders vorgehen. Der Kühler der Founders Edition soll nun 2,5 dBA leiser arbeiten und trotzdem für fünf Grad kühlere Temperaturen sorgen.

Die Spieleleistung der Nvidia Geforce GTX 1080 Ti im Vergleich zur Geforce GTX 1080.Die Spieleleistung der Nvidia Geforce GTX 1080 Ti im Vergleich zur Geforce GTX 1080.

Ab nächster Woche für 699 US-Dollar ohne Steuern

Neben den etwas unerwarteten 11 GByte VRAM überrascht Nvidia aber vor allem auch beim Preis der Geforce GTX 1080 Ti, der vermutlich für Preisstürze bei den anderen Geforce-Modellen und vielleicht sogar bei der Titan X führen dürfte. Die neue Grafikkarte soll in den USA 699 US-Dollar kosten - wie üblich ist dieser Preis ohne Steuern. Der Euro-Preis ist noch nicht bekannt.

Die GTX 1080 TI macht laut Nvidia den prozentual größten Performance-Sprung einer Ti im Vergleich zur Nicht-Ti-Variante der letzten beiden Generationen.Die GTX 1080 TI macht laut Nvidia den prozentual größten Performance-Sprung einer Ti im Vergleich zur Nicht-Ti-Variante der letzten beiden Generationen.

Nach der Founders Edition, die schon nächste Woche erhältlich sein soll, werden etwas später auch Modelle von anderen Herstellern folgen. Nvidia hat außerdem eine Version der Geforce GTX 1080 mit schnellerem 11-Gbps-Speicher und eine Variante der Geforce GTX 1060 mit 9 Gbps-Speicher als OC-Modelle angekündigt.

Nvidia Geforce GTX 1080 Ti - Bilder der Präsentation ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen