Nvidia Geforce GTX 690 - Dual-GPU-Grafikkarte offiziell vorgestellt

Wie erwartet hat Nvidia auf dem Game Festival in Shanghai eine neue Grafikkarte angekündigt: die Nvidia Geforce GTX 690.

von Georg Wieselsberger,
29.04.2012 08:55 Uhr

Die neue Nvidia Geforce GTX 690 tritt mit zwei GK104-Grafikchips an, die zusammen 3.072 Shader-Einheiten, 256 Textur-Einheiten und 64 Rasteroperatoren besitzen. Der GPU-Takt beträgt 915 MHz, der durch GPU-Boost auch 1.019 MHz erhöht werden kann.

Demnach sind die beiden Grafikchip etwas langsamer als der einzelne GK104 auf der Geforce GTX 680 , der 1.006 MHz und 1.058 MHz schnell ist. Der GDDR5-Videospeicher der Geforce GTX 690 ist allerdings mit effektiven 6 GHz genauso schnell wie auf der Geforce GTX 680 und mit 2x 2 GByte doppelt so groß. Damit soll, gute SLI-Unterstützung vorausgesetzt, die Geforce GTX 690 in vielen Fällen knapp doppelt so schnell sein wie eine Geforce GTX 680 und das Spielen auf mehreren Monitoren mit hohen Auflösungen und Details ermöglichen.

Das Gehäuse der Geforce GTX 690 besteht aus Chrom-beschichtetem Aluminium, die Lüfter sind in ein Gehäuse aus einer speziellen Magnesium-Legierung eingelassen. Die Platine mit zehn Schichten und einer 10-Phasen-Stromversorgung soll besonders energieeffizient arbeiten. Die TDP soll daher auch nur bei 300 Watt liegen. Zum Vergleich: die TDP der Geforce GTX 680 gibt Nvidia mit 195 Watt an. Die Geforce GTX 690 wird ab dem 3. Mai in kleineren Mengen erhältlich sein. Ab dem 7. Mai wollen dann auch Nvidia-Partner ihre Versionen in den Handel bringen. Der Preis soll bei 999 US-Dollar liegen. Das sind umgerechnet rund 755 Euro.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...