Nvidia Geforce GTX 980 - Laut britischem Händler »kein großer Leistungssprung« (Update)

Die neue Geforce GTX 980 soll laut dem britischen Händler Overclockers UK keinen großen Leistungssprung mit sich bringen.

von Georg Wieselsberger,
05.09.2014 12:37 Uhr

Die Nvidia Geforce GTX 780 Ti wird anscheinend nicht durch die Geforce GTX 980 ersetzt.Die Nvidia Geforce GTX 780 Ti wird anscheinend nicht durch die Geforce GTX 980 ersetzt.

Update: Für die Gerüchte, laut denen Nvidia die neuen Maxwell-Grafikkarten als Geforce-GTX-900-Serie veröffentlichen und damit die 800er-Serie auf dem Desktop überspringen wird, gibt es nun weitere Bestätigungen. Wie Videocardz meldet, listet der Handel bereits erste Produkte, aus denen hervorgeht, dass Asus beispielsweise eine Geforce GTX 980 mit 4 GByte GDDR5 und eine ab Werk übertaktete Strix-Version der Geforce GTX 970 mit dem hauseigenen DirectCU-II-Kühler plant.

Gerade diese detaillierten Angaben zu der Asus Strix Geforce GTX 970 machen die Gerüchte über eine baldige Vorstellung der Geforce-GTX-900-Serie glaubhaft, auch wenn genauere technische Details wie auch der Preis noch fehlen.

Die Asus Strix Geforce GTX 970 wird hier bereits gelistet. (Bildquelle: Videocardz)Die Asus Strix Geforce GTX 970 wird hier bereits gelistet. (Bildquelle: Videocardz)

Originalmeldung: Der britische Händler Overclockers UK und seine Mitarbeiter verraten im eigenen Forum den Kunden gelegentlich etwas zu früh einige stets korrekte Details zu noch nicht vorgestellten Produkten. Auch zu den neuen Nvidia-Grafikkarten Geforce GTX 980 und Geforce GTX 970 gibt es dort einige Informationen zu finden. So werden die Referenz-Modelle der neuen Grafikkarten mit 4 GByte RAM ausgestattet sein, wie es auch die Gerüchte zu den Maxwell-Grafikkarten bisher erwarteten. Allerdings sollen schon zwischen November und Dezember 2014 dann auch Modelle mit enormen 8 GByte Videospeicher und speziellen Kühlern von Nvidia-Partnern auf den Markt kommen.

Auch einige kleine Hinweise auf die Leistung der neuen Geforce-Grafikkarten lies sich »Gibbo« von Overclockers UK als »Spekulationen« entlocken. »Ich kann nicht mehr sagen, aber erwartet keinen großen Sprung in der Leistung im Vergleich zum aktuellen Einzel-GPU-Kram«. In einem anderen Thread bestätigte er diese Andeutung: »Sie ersetzen die 780, nicht die 780 Ti. Was die Leistung betrifft, so sind meine Lippen hinsichtlich eines Vergleichs mit der 780 Ti versiegelt, aber natürlich ist die 980 definitiv schneller als die 780!«

Solche Aussagen dürften Nvidia zwei Wochen vor der erwarteten offiziellen Ankündigung vermutlich nicht gefallen und es wäre nicht das erste Mal, dass Forenbeiträge dieser Art schnell wieder aus dem Forum von Overclockers UK verschwinden. Trotzdem sind diese Angaben aufgrund der bisherigen Zuverlässigkeit der Quelle glaubwürdig. Bis zum 24-Stunden-Event Game24 von Nvidia, der am 18. September 2014 um 18 Uhr PDT in den USA und um 3 Uhr morgens am 19. September in Deutschland startet, dauert es aber nicht mehr lange. Dann dürften zumindest erste offizielle Informationen zur Geforce GTX 980 veröffentlicht werden.

Nvidia Geforce GTX 780 Ti - Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen