Nvidia - Rekordumsätze dank Tegra 3

Nvidia hat seine Geschäftszahlen für das 3. Quartal bekanntgegeben und kann sich über einen neuen Rekordumsatz freuen.

von Georg Wieselsberger,
09.11.2012 13:08 Uhr

Wie Nvidia mitteilte, stieg der Umsatz im 3. Quartal auf die neue Rekordsumme von 1,2 Milliarden US-Dollar und übertrifft damit die Erwartungen. Auch der Gewinn konnte auf 209,1 Millionen US-Dollar gesteigert werden. Das Unternehmen wird am 14. Dezember 2012 sogar erstmals eine Quartalsdividende von 7,5 US-Cent pro Aktie auszahlen.

Wesentlichen Anteil an dem Erfolg von Nvidia hatte der Bereich Consumer Products, zu dem beispielsweise der ARM-Prozessor Tegra 3 und auch die Geforce-Grafikkarten gehören. Der Tegra 3-Prozessor kommt inzwischen in vielen Smartphones und vor allem in den neuen Tablets Google Nexus 7 und Microsoft Surface zum Einsatz.

Die Geforce-Grafikkarten konnten trotz sinkender PC-Verkäufe ebenfalls mehr Umsatz erzielen, da Nvidia inzwischen auch günstigere Modelle mit Kepler-Grafikchip wie beispielsweise die Geforce GTX 660 anbietet und so dem Konkurrenten AMD wieder Marktanteile abnehmen konnte.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen