Nvidia Shield - Spiele-Tablet mit externem Controller und Tegra K1

Nvidia steht anscheinend kurz vor der Veröffentlichung eines Shield-Tablets mit dem neuen Prozessor Tegra K1.

von Georg Wieselsberger,
19.07.2014 09:23 Uhr

Nvidia wird anscheinend am 22. Juli ein Shield-Tablet vorstellen. (Bildquelle: Videocardz)Nvidia wird anscheinend am 22. Juli ein Shield-Tablet vorstellen. (Bildquelle: Videocardz)

Bisher bietet Nvidia einen Handheld namens Shield an, bei dem Controller und Bildschirm in einem Gerät kombiniert sind. Wie Videocardz meldet, wird Nvidia am 22. Juli 2014 ein Shield-Tablet vorstellen, das mit dem neuen Prozessor Tegra K1 ausgestattet ist. Laut einer geleakten Präsentation ist das Tablet 8 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Punkten auf einem IPS-Panel. Der Tegra K1 mit vier ARM-A15-Kernen ist 2,2 GHz schnell und besitzt 192 Shader-Einheiten auf Basis der Kepler-Technik, die auch in Grafikkarten wie der Geforce GTX 780 steckt. Trotzdem gibt Nvidia an, dass der K1 kompatibel mit DirectX 12 ist.

Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, der interne Speicher bietet je nach Modell 16 oder 32 GByte Kapazität. Das Modell mit 32 GByte bietet außer WLAN zusätzlich auch LTE. Außerdem werden Bluetooth 4.0 LE, GPS und Glonass unterstützt. Zwei Lautsprecher an der Vorderseite mit Dual-Bass-Reflex-Port liefern den Sound. Auch der vom Tegra Note 7 bekannte Stylus liegt bei, Da das Tablet für Spieler gedacht ist, gibt es auch einen externen Controller, der über Wi-FI-Direct angeschlossen wird und über micro-USB auch aufgeladen werden kann.

Der Controller erinnert bis auf den Positionstausch zwischen einem Stick und dem D-Pad stark an einen Xbox-Controller, bietet aber auch einen Anschluss für ein Headset und Home- und Back-Tasten für Android. Das Tablet selbst soll in den USA ab 29. Juli angeboten werden, in Europa ab dem 14. August 2014. Der Preis für die 16-Gbyte-Version liegt bei 299 US-Dollar, die 32-Gbyte-Variante mit LTE soll 399 US-Dollar kosten. Der Controller schlägt mit weiteren 59 US-Dollar zu buche. Ein Cover, das auch als Tablet-Ständer funktioniert, soll 39 US-Dollar kosten.

Nvidia Project Shield - Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen