Nvidia Tegra 4 - Benchmarks bestätigen sehr hohe Leistung

Nvidia präsentiert auf dem Mobile World Congress in Barcelona einige Tablets mit Tegra 4 und ermöglicht auch Benchmarks.

von Georg Wieselsberger,
25.02.2013 15:55 Uhr

Wie Engadget meldet, liefert das von Nvidia ausgestellte Referenz-Tablet mit dem neuen Tegra 4-Mobilprozessor beeindruckende Benchmark-Werte. In Quadrant V2 werden 16.436 Punkte erreicht, während der Vorgänger Tegra 3 beispielsweise in einem Asus Transformer Pad Infinity nur 4.685 Punkte erreicht.

In AnTuTu bietet der Tegra 4 mit 36.305 Punkten die dreifache Leistung des Vorgängers und mit 499 Millisekunden im SunSpider-Test ist der neue Nvidia-Chip ebenfalls mehr als drei Mal schneller. Im CF-Bench schließlich erreicht der Tegra 4 41.325 Punkte. Laut Engadget handelt es sich dabei um einmalig gute Werte für ein Tablet. Das Websurfen sei schneller als auf einem iPad 4 und der Unterschied zum Surfen mit dem Chrome-Browser auf dem Desktop werde immer geringer.

Außerdem führte Nvidia vor, dass das Tablet beim Abspielen eines Full-HD-Videos nur 950 Milliwatt benötigt, während sonst 1,2 Watt üblich sind. Damit sollen Geräte mit Tegra 4 rund zwei Stunden länger mit einer Akkuladung funktionieren.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen