Nvidia-CEO Huang - »Ich nutze nur Macs«

Nvidias Chef Jen-Hsun Huang befindet sich schon seit langer Zeit in einer Art »Krieg« gegen den Branchengiganten Intel – und nutzt Macs, weil auch Apple sich seiner Ansicht nach Intel widersetzt.

von Georg Wieselsberger,
12.11.2009 11:10 Uhr

Natürlich stecken auch in den Macs von Apple seit Jahren Prozessoren von Intel. Doch bei Apple könne man sich stets sicher sein, dass die beste, verfügbare Hardware verwendet werde und nicht nur die, die Intel erlaube, sagte Huang in einem Interview mit Shufflegazine. Apple gäbe seinen Produkten daher durch Nvidia-Technik mehr Wert, beispielsweise mit dem Chipsatz der MacBooks.

Genau deswegen sei er »total Apple« und zuhause nutze man ausschließlich Macs mit Nvidia-Hardware. Sein Sohn habe zwei Macs, seine Tochter und seine Frau je einen Mac und für Notfälle gäbe es auch noch einen Extra-Mac. Es sei alles »Mac, Mac, Mac. Weil ich weiß, dass darin das Beste steckt“, so Huang.

Allerdings spricht Huang in dem Interview stets von »Technik«, bezieht all sein Lob darauf und erwähnt das Betriebssystem mit keinem Wort. Windows läuft natürlich auch auf einem Apple Mac - ironischerweise gerade wegen der Intel-Hardware, denn der CEO einer Firma wie Nvidia, die sehr erfolgreiche Grafikkarten für PC-Spiele entwickelt, dürfte Windows aus diesem Grund zumindest als zweites Betriebssystem nutzen. Spiele für Mac OS X sind nach wie vor selten, auch wenn Zahl der Umsetzungen steigt.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.